Über uns

Die Aids-Hilfe Saar ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein. Gegründet am 4. Dezember 1985 arbeitet sie seit mehr als 30 Jahren erfolgreich im Kampf gegen Aids und setzt sich für die Rechte und Belange von Menschen mit HIV und Aids ein. Dieser Erfolg beruht auf der Unterstützung und dem Engagement vieler.  Sie ist Trägerin der Beratungs- und Geschäftsstelle in der Nauwieser Str. 19 in Saarbrücken.  

 

Sie ist Mitglied der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. (DAH) und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV).

 

Die Aids-Hilfe Saar ist außerdem

  • Trägerin des Projektes BISS (Beratungs- und InterventionsStelle für Stricher), das Beratung, Unterstützung und Ausstiegshilfen für männliche Prostituierte bietet,
  • Trägerin des Projektes Gudd druff!, der saarländischen Präventionskampagne für Männer, die Sex mit Männern haben, und
  • Gesellschafterin der Drogenhilfe Saarbrücken gGmbH, in der die Angebote der Überlebenshilfe und der Aids-Prävention für drogengebrauchende Menschen angesiedelt sind.

 

Die Vereinssatzung, unser Leitbild sowie Mitgliedsanträge finden Sie als pdf-Datei unter "Infos zum Verein".

 

Detaillierte Informationen über unsere Arbeit erhalten Sie in unserem Jahresbericht.