Aids-Hilfe Saar

Wir sind ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein. Gegründet am 4. Dezember 1985 arbeiten wir seit mehr als 30 Jahren erfolgreich im Kampf gegen Aids und setzen uns für die Rechte und Belange von Menschen, die mit HIV oder Aids leben, ein. Dieser Erfolg beruht auf der Unterstützung und dem Engagement vieler. 

 

Wir bieten umfassende Aufklärungs- und Präventionsangebote zu HIV/Aids und anderen Geschlechtskrankheiten sowie vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebote für Menschen, die mit HIV oder Aids leben, an. Wir sind außerdem Trägerin des Projektes für Sexarbeiter "BISS", der Präventionskampagne "Gudd druff!" und Gesellschafterin der Drogenhilfe Saarbrücken gGmbH.

Sozialpädagog_in/Sozialarbeiter_in gesucht!

Wir suchen zum nächtsmöglichen Zeitpunkt


eine/n Sozialpädagog_in / Sozialarbeiter_in


für den Arbeitsbereich „Sozialberatung von Menschen, die mit HIV oder Aids leben“


Der Stellenumfang beträgt 70% der im TV-L für das Saarland vereinbarten Arbeitszeit. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L West TG E9.

 

Ihre Aufgaben sind vor allem:

  • die psychosoziale Beratung und Begleitung von Menschen, die mit HIV oder Aids leben und deren Angehörigen und

  • die Antidiskriminierungsberatung von Menschen, die mit HIV leben

Daneben sind alle Mitarbeiter_innen der Aids-Hilfe in der allgemeinen Beratung zu HIV und anderen Geschlechtskrankheiten tätig und werden bei Bedarf bei der Durchführung von Workshops, die sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene richten, eingesetzt.

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik

  • Sozialrechtliche Kenntnisse

  • Akzeptierende und wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen, die mit HIV oder Aids leben sowie Angehörigen der Gruppen, die besonders von HIV betroffen oder bedroht sind (insbesondere Männern, die Sex mit Männern haben, Drogengebraucher_innen und Migrant_innen)

  • Kommunikationsfähigkeit und ein sicheres Auftreten

  • Teamfähigkeit, wie auch die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten

  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und/oder Französisch)

  • sichere EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen)

  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeitgestaltung

  • Selbständiges Arbeiten

  • ein hochmotiviertes Team von Haupt- und Ehrenamtlichen

  • Fachbezogene Aus- und Weiterbildung

  • Perspektive auf eine unbefristete Stelle

Bewerbungen von Menschen, die mit HIV leben, Angehörigen der LSBTI*-Community, Menschen mit Behinderungen und Migrant_innen begrüßen wir.


Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24. März als pdf-Datei an: frank.kreutzer@aidshilfesaar.de

Bitte fassen Sie alle Dokumente in einer Datei zusammen.

Exacto HIV-Selbstests ab sofort bei uns erhältlich

Der Exacto HIV-Selbsttest kann ab sofort bei uns zum Preis von 20 Euro gekauft werden, der Doppelpack kostet 35 Euro.

 

Der HIV-Selbsttest ist ein HIV-Test, der sich einfach selbst durchführen lässt, z.B. zu Hause. Er ist ein reiner Antikörpertest und bietet 3 Monate nach dem letzten Risikokontakt ein sicheres Ergebnis. Weitere wichtige Infos zu HIV-Selbsttests gibt es hier.

 

Auf Wunsch bieten wir die Möglichkeit, den HIV-Selbsttests bei uns gemeinsam mit einer unserer Berater_innen durchzuführen. Dazu bitten wir, unter 0681 - 19 4 11 einen Termin mit uns zu vereinbaren. Das Angebot ist selbstverständlich vertraulich und anonym möglich. Eine Namensnennung ist bei der Terminvereinbarung nicht nötig.

Antidiskriminierungsberatung

Immer noch werden Menschen mit HIV ausgegrenzt. Sie erfahren Diskriminierung in sehr unterschiedlichen Lebensbereichen: im Gesundheitswesen, im Arbeitsleben, aber auch im persönlichen Umfeld. Diskriminierung muss aber nicht hingenommen werden!

 

In einen vertraulichen und geschützten Rahmen bieten wir deshalb Antidiskriminierungsberatung an. Weitere Informationen findest du hier.

Termine

24.03.2019

Kaffeeklatsch für schwule Männer

Aids-Hilfe Saar e.V. im Kultur- und Werkhof N19 Nauwieserstr. 19 66111 Saarbrücken Gäste sind herzlich willkommen. »weiterlesen


26.03.2019

HIV-Prävention an Schulen

Workshops für Schüler_innen der Lutherschule in Neunkirchen in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Neunkirchen»weiterlesen


26.03.2019

Gudd druff! bietet Schnelltest an

Ein Angebot ausschließlich für Männer, die Sex mit Männern haben.»weiterlesen


News der Aids-Hilfe Saar

7.03.2019

STELLENAUSSCHREIBUNG: SOZIALPÄDAGOG_IN/SOZIALARBEITER_IN GESUCHT!

Die Aids-Hilfe Saar e.V. sucht zum nächtsmöglichen Zeitpunkt eine/n Sozialpädagog_in / Sozialarbeiter_in für den Arbeitsbereich „Sozialberatung von Menschen, die mit HIV oder Aids leben“...»weiterlesen


28.01.2019

Exacto HIV-Selbsttests ab sofort in der Aids-Hilfe erhältlich

Seit Oktober 2018 dürfen HIV-Selbsttest in Deutschland auch an Privatpersonen verkauft werden. Der Exacto HIV-Selbsttest kann ab sofort bei uns zum Preis von 20 Euro gekauft werden, der Doppelpack...»weiterlesen


Februar - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04
05
06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28  
Dienstag, 05. Februar 2019
18:00 Uhr - Gudd druff! bietet Schnelltest an
Ein Angebot ausschließlich für Männer, die Sex mit Männern haben.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Informationen der Deutschen AIDS-Hilfe

Bundestag verabschiedet Terminservice- und Versorgungsgesetz und macht den Weg frei zur HIV-Prophylaxe auf Kassenrezept
Brief an Bundestagsabgeordnete: LEAP Deutschland dringt auf Verhältnismäßigkeit im Strafrecht und Schritte zur Legalisierung
Die Zahl ist in den letzten Jahrzehnten weitgehend stabil, das Durchschnittsalter nimmt dank höherer Überlebensraten zu. Jüngere Menschen bevorzugen andere Substanzen.
Update am 7.3.: Weiterer Fall aus Düsseldorf gemeldet. Trotzdem gilt: Die Methode ist nur für Ausnahmefälle geeignet - die hochwirksame HIV-Behandlung dagegen für alle.
Aus Deutsche AIDS-Hilfe wird Deutsche Aidshilfe. Ab heute verwenden wir auch das neue Logo.