"Kreativ gegen Aids"

Eine Aktion der Aids-Hilfe Saar und des Künstlers Mike Mathes mit den Schulen im Saarland

 

Wir haben im letzten Jahr alle saarländischen Schulen angeschrieben und sie gebeten, sich an der Aktion "Kreativ gegen Aids" zu beteiligen. Die Idee war, Schaufensterpuppen zum Thema „HIV“ in vielfälti­ger Weise umzugestalten und damit für kreative Prävention und Aufklärung sowie für die Akzeptanz von Menschen mit HIV und Aids  zu werben.

 

Bereit standen insgesamt zehn weiß lackierte Schaufensterpuppen, die den teilnehmenden Schu­len zur Verfügung gestellt wurden. Eine Puppe wurde im Vorfeld, gleichsam als Startschuss, von Mike Mike Mathes gestaltet. Er lebt offen als HIV-positiver Künstler im Saarland. Über seine Kunstaktionen setzt er sich seit vielen Jahren gegen Diskriminierung und Ausgren­zung und für Akzeptanz und ein friedliches Miteinander ein. Er ist zudem Ehrenmitglied der Aids-Hilfe Saar.

 

Weitere Informationen zur Aktion sowie Fotos der von den Schülerinnen und Schülern gestalteten Puppen finden Sie hier.


Antidiskriminierungsberatung

Immer noch werden Menschen mit HIV ausgegrenzt. Sie erfahren Diskriminierung in sehr unterschiedlichen Lebensbereichen: im Gesundheitswesen, im Arbeitsleben, aber auch im persönlichen Umfeld. Die Art mit solchen Erfahrungen umzugehen ist dabei ebenso unterschiedlich.


Diskriminierung muss aber nicht hingenommen werden! Wir nehmen Deine Erfahrungen ernst und stehen Dir gerne auf unterschiedliche Weise zur Seite. Ob Du Dich über Deine Erfahrungen austauschen, Informationen über Deine Rechte erhalten möchtest oder Unterstützung bei Beschwerdeverfahren beziehungsweise der Durchsetzung Deiner Rechte suchst, wir bieten dafür einen geschützten und vertraulichen Rahmen in unserer Antidiskriminierungsberatung.


Deine Ansprechpartnerin ist Katharina Schäfer. Du erreichst sie unter 0681 - 19 4 11 oder 3 11 12 sowie katharina.schaefer(at)aidshilfesaar.de

Termine

23.08.2016

Gudd druff! bietet Schnelltest an

Ein Angebot ausschließlich für Männer, die Sex mit Männern haben.»weiterlesen


24.08.2016

Gesprächskreis für Menschen mit HIV

Der Gesprächskreis bietet die Möglichkeit, sich in einer geschützten Atmosphäre mit anderen Infizierten austauschen zu können Aids-Hilfe Saar e.V. Nauwieserstr. 19 66111 Saarbrücken»weiterlesen


2.09.2016

Café für Frauen, die mit HIV leben

Ab September wollen wir regelmäßig ein Angebot für Frauen, die mit HIV leben, anbieten. Das erste Treffen startet mit Kaffee und Kuchen und findet statt am Freitag, dem 2. September ab 14 Uhr in...»weiterlesen


News der Aids-Hilfe Saar

18.08.2016

Update 2: Kreativ gegen Aids

Die Spendensumme des Gymnasiums am Krebsberg in Neunkirchen hat sich auf 1.565 Euro erhöht. Vielen Dank!


27.07.2016

Update: Kreativ gegen Aids: Gymnasium am Krebsberg spendet 1.200 Euro.

Im Rahmen der Aktion "Kreativ gegen Aids" gestalteten die beteiligten Schulen Schaufensterpuppen zum Thema "HIV". Außerdem baten wir die Schulen, die Puppen zu unseren Gunsten zu...»weiterlesen


August - 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23
24
25 26 27 28
29 30 31  

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Informationen der Deutschen AIDS-Hilfe

Zielgruppe sind Personen, die ein hohes HIV-Risiko haben oder die bestehenden Testangebote nicht nutzen können oder wollen
Deutsche AIDS-Hilfe: „Mit HIV kann man leben, mit Diskriminierung nie“ / Schirmherr Oke Göttlich (Präsident FC St. Pauli): „Rote Karte für Ausgrenzung!“ / Auch in Deutschland haben nicht...
In Deutschland muss das BfArM noch Schulungsmaterialien für Ärzt_innen und Anwender_innen genehmigen
Das HIV-Medikament schützt HIV-Negative vor HIV – jetzt muss die Finanzierung geklärt werden
Bewertungsausschuss: Kostenschätzung des Herstellers ist „unzuverlässig und inakzeptabel“