Projekt "BISS"

Das Projekt BISS bietet ein zielgruppenorientiertes Angebot für männliche  Jugendliche und Erwachsene, die gelegentlich oder dauerhaft der gleichgeschlechtlichen Prostitution nachgehen.

Ansatz und Kernpunkt des Projekts BISS ist eine aufsuchende lebensweltnahe Sozialarbeit mit dem Ziel niedrigschwellig angelegter, begleitender Unterstützung und Beratung vor Ort.

Angebote

  • Aufklärung und Information zu HIV und Aids und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten

  • Prostitutionsprävention

  • Suchtprävention und Drogenberatung

  • Sozialberatung, Begleitung zu Ämtern und Behörden

  • psychosoziale Betreuung, Anbindung und Vermittlung an adäquate Einrichtungen des sozialen Hilfesystems

  • Ausstiegsbegleitung aus der Prostitution

 

Das Projekt unterhält eine Anlaufstelle in den Räumen der Aids-Hilfe Saar  in der Nauwieser Str. 19 in Saarbrücken.

Kontakt

Alexander Kuhn

Projekt BISS

Aids-Hilfe Saar e.V.

Nauwieserstr. 19

66111 Saarbrücken

 

Fon: 0681 - 390 43 61

alexander.kuhn(at)aidshilfesaar.de  

Öffnungszeiten

Montag

14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag

09:00 - 12:30 Uhr

Donnerstag

14:00 - 18:00 Uhr

Freitag

09:00 - 12:30 Uhr

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!