"positive stimmen 2.0": Umfrage zu HIV-bezogener Diskriminierung

Ganz gleich, ob unausgesprochen, ganz subtil oder demonstrativ ausgrenzend: Wenn Menschen mit HIV Stigmatisierung und Diskriminierung erleben, kann das für sie sehr belastend sein und ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Um solche Erfahrungen erstmals in großem Umfang systematisch dokumentieren und auswerten zu können, wurde in den Jahren 2011 und 2012 in Deutschland das Projekt „positive stimmen“ durchgeführt.

"positive stimmen 2.0" knüpft an die erste Umfrage. Neben 500 persönlichen Interviews ergänzt diesmal eine Online-Umfrage das Projekt. Sie soll noch mehr Menschen am Projekt beteiligen und zusätzliche Themenbereiche ansprechen. Die Online-Umfrage richtet sich an alle Menschen mit HIV, die in Deutschland leben und mindestens 16 Jahre alt sind. Die Umfrage ist auf Deutsch und Englisch verfügbar und ist komplett anonym.

Zur Umfrage.

Corona-Information

Alle Besucher_innen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wir bitten Sie außerdem auf die Abstandsregel zu achten.

Für persönliche Beratungen bitten wir unter 0681 - 19 4 11 um telefonische Terminvereinbarung. Sie können das Angebot natürlich weiterhin anonym in Anspruch nehmen, müssen also keinen Namen nennen.

Auf den Seiten der Deutschen Aidshilfe finden Sie Informationen zu Corona in Bezug auf HIV und die Arbeit der Aidshilfen .

Exacto HIV-Selbsttests bei uns erhältlich

Der Exacto HIV-Selbsttest kann bei uns zum Preis von 20 Euro gekauft werden, der Doppelpack kostet 35 Euro.

Der HIV-Selbsttest ist ein HIV-Test, der sich einfach selbst durchführen lässt, z.B. zu Hause. Er ist ein reiner Antikörpertest und bietet 3 Monate nach dem letzten Risikokontakt ein sicheres Ergebnis. Weitere wichtige Infos zu HIV-Selbsttests gibt es auf den Seiten der Deutschen Aidshilfe.

Auf Wunsch bieten wir die Möglichkeit, den HIV-Selbsttest bei uns gemeinsam mit einer unserer Berater_innen durchzuführen. Dazu bitten wir, unter 0681 - 19 4 11 einen Termin mit uns zu vereinbaren. Das Angebot ist selbstverständlich vertraulich und anonym möglich. Eine Namensnennung ist bei der Terminvereinbarung nicht nötig.

Projekt “Gudd druff!”

"Gudd druff!" ist unsere Präventionskampagne für schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben (MSM). Mit "Test it!" unterhält die Kampagne ein eigenes Beratungs- und Testangebot.

mehr erfahren

Projekt “BISS”

Das Projekt BISS bietet ein zielgruppenorientiertes Angebot für männliche Jugendliche und Erwachsene, die gelegentlich oder dauerhaft der gleich­geschlecht­lichen Prostitution nachgehen.

mehr erfahren

News der Aidshilfe Saar

Unser Jahresbericht 2019 ist erschienen. Er gibt einen Überblick über unser  Engagement in der Prävention und der Unterstützung von Menschen, die mit HIV oder Aids leben sowie über die Arbeitsschwerpunkte des letzten Jahres. Der Jahresbericht ist hier als pdf-Datei verfügbar.
Die Aidshilfe Saar wird sich mit Ihrem Projekt "Gudd druff!" am Walk of Pride am 6. Juni beteiligen. Zum Walk of Pride hat der LSVD Saar folgende Pressemitteilung veröffentlicht: "Der CSD SaarLorLux wurde als Großveranstaltung, die im letzten Jahr 50.000 Besucher*innen hatte, wegen der Corona...
Alt sein heißt auch, mit Gebrechen umzugehen und oft mit einer geringen Rente zurechtkommen. Die Bundesorganisation der Seniorenverbände sieht das Alleinsein als zentrale Herausforderung im Alter an. Die Kreise, die ein älterer Mensch zieht, werden immer enger bis oft nur noch die eigene Wohnung...