Unsere Testangebote

Unser allgemeines Schnelltestangebot

Jeden Mittwoch können Sie sich zwischen 16 und 18 Uhr auf HIV und Hepatitis C (HCV) testen lassen. Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0681 – 19 4 11 ist zwingend erforderlich.

Das Angebot ist anonym. Sie müssen auch bei der Terminvereinbarung keinen Namen nennen. Vor jedem Test findet eine ausführliche Beratung statt.

Das Testangebot ist kostenpflichtig. Die Schnelltests kosten jeweils 10 Euro.

Wir setzen HIV- und HCV-Schnelltests ein. Dazu wird Blut aus der Fingerbeere entnommen. Das Ergebnis des HIV-Schnelltests liegt nach 10 Minuten, das des HCV-Schnelltests nach 20 Minuten vor.

Die Schnelltests weisen nicht das Virus direkt nach, sondern Antikörper, die unser Immunsystem nach einer Infektion bildet. Achtung: Antikörper bilden sich erst nach einiger Zeit. Beachten Sie deshalb folgende Hinweise:

Der HIV-Schnelltest ist 12 Wochen nach einem Risikokontakt aussagekräftig. Fällt der Test nach dieser Zeit negativ aus, kann man eine Infektion mit HIV ausschließen. Die Schnelltests sind so empfindlich, dass sie manchmal „überreagieren“. Sie zeigen dann ein positives Ergebnis an, obwohl keine Infektion vorliegt. Daher muss ein positives Testergebnis immer durch einen weiteren Labortest bestätigt werden. Dieser Bestätigungstest kann von einer Ärzt_in oder beim Gesundheitsamt gemacht werden. Erst wenn auch dieser Test positiv ausfällt, besteht sicher eine HIV-Infektion.

Der HCV-Schnelltest kann Antikörper in der Regel nach 12 Wochen nachweisen, manchmal kann die Antikörperbildung auch 6 Monate dauern. Fällt der Test positiv aus, muss eine Ärzt_in aufgesucht werden, die die weitere Diagnostik veranlasst. Durch den reinen Antikörpernachweis kann nämlich nicht festgestellt werden, ob es sich um eine akute, eine chronische und damit behandlungsbedürftige oder eine ausgeheilte Infektion handelt.

Seit März 2020 muss bei der Durchführung von Schnelltests auf HIV und HCV keine Ärzt_in mehr anwesend sein. Sie dürfen dann auch von nicht-ärztlichem, geschulten Personal durchgeführt werden. Alle unsere Mitarbeitenden haben die entsprechenden Schulungen absolviert.

Unser zielgruppenspezifisches Test- und Beratungsangebot für Männer, intersexuelle und Trans*-Menschen die Sex mit Männern haben

Unser Beratungs- und Testangebot findet im Rahmen der Präventionskampagne "Gudd druff!" statt und richtet sich ausschließlich an schwule und andere Männer (MSM), sowie intersexuelle und Trans*-Menschen, die Sex mit Männern haben. Das Angebot ist anonym, vertraulich und kostenfrei.

Wir bieten jeden Dienstag von 18 - 20 Uhr Tests auf HIV-Schnelltests sowie Labortests auf HIV, Hepatitis B und C, Syphilis, Chlamydien und Gonokokken in den Räumen der Aidshilfe an.

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie auf www.gudd-druff.de.